vonGammCom Global Revue – Issue #19: Mindshare, Marketshare und heiße Luft

vonGammCom Global Revue – Issue #19: Mindshare, Marketshare und heiße Luft

vonGammCom Global Revue

vonGammCom Global Revue

February 27 · Issue #19 · View online

Executive Services, Outsourcing, Strategy, People, Politics, Business – vonGammCom Global Institute for Change, http://von-gamm.com

“Die am wenigsten wissen gehorchen am besten.” – Dieser Gedanke kam mir in letzter Zeit häufiger. Und so werden viele Jobs und Studiengänge nach dem “Need to Know”-Prinzip inzwischen geschnippelt. Nur das wissen müssen, was unbedingt erforderlich ist, jedoch keinen Streich mehr. Erstaunlicherweise ist die beste Praxis zum Beispiel im Militär genau andersherum, dies ist im Konzept  der Bundeswehr verankert und ist – fast – immer noch so gehandhabt. Kurz gesagt heißt das daß Soldaten zwei Dienstgrade über ihrem Einsatzgrad ausgebildet werden: Feldwebel können ohne weiteres Hauptleute für eine gewisse Zeit ersetzen, Offiziere durchlaufen Stabsoffizierslehrgänge und Stabsoffiziere können schnell als Generäle nachrücken. Warum? Weil sie ein erweitertes Wissen über die Zusammenhänge erhalten. Das Gegenteil geschieht inzwischen gerade in  Konzernen in Deutschland mit der sogenannten Berufsakademieausbildung, die als Versprechen hat daß man schnell innerhalb von drei Jahren eine berufsbegleitende Ausbildung erhält und dann sofort einsatzfähig ist. Und den Rest lernt man ja dann eh “lebenslang” oder “on the job”. Das mag schon sein, doch das was man dort am meisten gelernt ist zu gehorchen. Und wenn morgen der Chef sagt daß der Himmel grün ist ist er halt grün. Ich habe genug solche erlebt und es ist leicht denen alles zu erzählen, sie glauben es brav und plappern nach ohne nachgedacht zu haben. Kritisch hinterfragen: Fehlanzeige. Klappt natürlich eine Zeitlang gut, bis es kritisch wird.
Themenwechsel: Ich habe vor zwei Jahren dank eines guten Freundes auf einen Apple iMac  gewechselt. Und es ist wirklich sehr angenehm weil das Gerät sehr gut funktioniert und im Vergleich zu meinem Windows 10 Laptop selten “down” ist. Sogar Backups funktionieren recht gut und Viren hat es so gut wie keine. Apple liefert gute Produkte, jedoch: man erkauft es inzwischen mit einem seltsamen Preis. So hat Apple nun angekündigt, seine iCloud Keys von China aus verwalten zu lassen. Ja. Sie haben das richtig gelesen: Die Firma, die dem FBI beim San Bernardino Shooting durch zwei islamistische Attentäter im Dezember 2015 nicht die iCloud Keys herausgegeben hat gibt sie nun der chinesischen Regierung. Denn die gewährt Steuererleichterungen. Paßt zum Hauptlieferanten von Apple Foxconn, der in China 18-Stunden-Schichten bei Sechstagewochen feiert und die Leute in Schlafsäle verfrachtet wo es zwischen den Stockwerken Netze gespannt haben soll die vor Selbstmord schützen, denn der Freitod ist dort eine der wenigen Möglichkeiten rauszukommen. Die iCloud Keys werden übrigens verbunden mit der UserID des (chinesischen) Nutzers und diese wiederum ist mit einem “Social Score” gekoppelt. Das heißt: Wer brav und linientreu ist darf dann auch eine Kreditkarte haben und so. Und wer nicht darf halt nicht mehr einkaufen. Die Idee eines “global social score” ist übrigens schon in der Mache und wird in China pilotiert. Wundern Sie sich also nicht.
Warum hat jemand Erfolg? Marketshare follows Mindshare. So habe ich das von meinem Kumpel Jörg bei einem großen IT-Konzern gelernt. Dummerweise muß man für den Marketshare mehr schaffen als hohle Begriffsnummern wie “E-Business”, “on-Demand” oder “Cognitive”, man muß dann schon auch noch liefern. Den Trick des Heißlufterzählens ohne zu liefern hat man vom Marxismus abgeschaut. Denn die machen das ja schon lange. Hierbei schufen sie ab Mitte der 60er Jahre eine Parallelwelt von Begriffen die sie neben die eigentlichen Termini gesetzt haben: “Ökologie” statt “Ökonomie”, “Gender” statt “Geschlecht”, “Umwelt” statt “Natur”, “Solidarität” statt “Beistand”, “Gesundheitsvorsorge” statt “Krankenhilfe”, “Verteidigungshaushalt” statt “Rüstung”, “Sicherheitskonferenz” statt “Wehrkundetagung”… Doch dieses Kartenhaus fällt auch gerade in sich zusammen, denn heiße Luft entsteht nur dadurch indem ihr Energie anderer Leute zugeführt wird. Und die wenden sich ab.
Sie haben sich vielleicht schon mal gefragt warum ich diesen Bogen von Politik über IT, Cybersecurity, Talentsuche, Kultur und am Schluß Musik und Playmates spanne? Nun, es hat alles miteinander zu tun. Beispiel Musik: Haben Sie eigentlich schon mal etwas vom Millennial Whoop gehört? Bestimmt nicht, aber Sie haben IHN gehört, den Millenial Whoop, tausendfach dröhnt er Ihnen im Radio entgegen, bei Werbungen, überall. Er ist das Erkennungszeichen heutiger Popmusik. Und dieses, kombiniert mit einigen weiteren Themen schafft es daß heutige Musik einfach nur noch gräßlich, austauschbar, widerwärtig und doch süchtigmachtend tönt. Doch diese Austauschbarkeit schafft vor allem eines: sie killt wahre Innovation. Wieder einmal. Es scheint ein Zeichen der Zeit zu sein. Achja, ich habe mir übrigens schwer getan, ein Playmate mit Löckchen zu finden, also so wie Carole King. Ich habe es nach längerer Suche aufgegeben, ich glaube die Damen müssen auch austauschbar sein und Löckchen sind halt zu individuell. Grüße übrigens an Gordo, er hat als Bid Director alle Sonderlocken in den Deals die er mit mir gestrickt hat brav rausgekämmt und erst danach haben wir wieder welche eingepflegt. Fokus ist da auch wichtig.
Die Revue gibt es wie üblich auch als Videocast.

vonGammCom Global Revue 19 - 26. Februar 2018 - YouTubevonGammCom Global Revue 19 – 26. Februar 2018 – YouTube

Business, IT und Politik
Witnessing the Collapse of the Global Elite – The Atlantic

Israel to Export Natural Gas to Egypt in $15 Billion Deal

Joel Gilbert And Alex Jones Discuss Obama’s Murky Past

Breitbandausbau: Bund wird Fördermittel nicht los

Miratech Group - vonGammCom Global ConsultingMiratech Group – vonGammCom Global Consulting

Read the Facts, Forget the BS! – STEVE PIECZENIK TALKS

Der Mac ruft: Was für den Umstieg von Windows auf macOS spricht

Apple moves to store iCloud keys in China, raising human rights fears

U.S. Has 3.5 Million More Registered Voters Than Live Adults — A Red Flag For Electoral Fraud

Chicago Tribune/Illinois News Network, 24 Feb 2018
Bigger Data
Big Deal Services - BDS® - vonGammCom Global ConsultingBig Deal Services – BDS® – vonGammCom Global Consulting

Autonome Autos: Forscher führen Bilderkennung mit manipulierten Schildern in die Irre

vonGammCom Global – Richtig erfolgreich verhandeln! – YouTube

XIV-Pleite: Are You Kidding Me?

Inside-Channels: “Ein Selecta-Automat für die IT”

Cybertrue Security
Cybertrue Capital PartnersCybertrue Capital Partners

Die SMS kam ihm seltsam vor

Hackers Breach Tesla’s Servers to Mine Cryptocurrency »

ARD-Doku: Einsatz von Microsoft-Produkten in Behörden problematisch

BIS Chief Fears “Systemic Threat” Of Bitcoin, Urges “Pre-emptive Action” From Authorities

Ignore These 7 Key Cybersecurity Tactics at Your Peril – CIO Professional Services, LLC

Executive Resources
Swissness for Germany - vonGammCom Global ConsultingSwissness for Germany – vonGammCom Global Consulting

Schöne neue Arbeitswelt – Deutscher Arbeitgeberverband

Digital Consultants: Die Tricks der Schaumschläger – manager magazin

Ex-CS-Digitalchef floppt mit Krypto-Idee

Selbstdarstellung im Job – ein schmaler Grat auf Social Media

German Olympians Drink a Lot of (Nonalcoholic) Beer, and Win a Lot of Gold Medals

Das Geschlechter-Paradox — Steemit

Steuern sind Raub
Darum sind Steuern Diebstahl

Professor zieht drastisches Fazit: „Schulen sind Vertrottelungsanstalten“

Kultur
Jordan Peterson: ‘The pursuit of happiness is a pointless goal’

Schweiz: Wohnungsmieten könnten um über 10 Prozent sinken

Wie frei ist Deutschland im weltweiten Vergleich? Top 10? Top 20? Top 30?

Kulturmarxismus und seine Folgen
So weltlich waren muslimische Länder früher

Feminist Accuses English Language Of Being Sexist, Gets Brilliantly Schooled By Linguist

Fake-Fäkalien: Werden Bauprojekte mit gefälschten Tierkotspuren blockiert? | Telepolis

Flucht aus der Lausitz

Südafrika als »völkermordgefährdet« eingestuft

Es lohnt sich alte Zeitungen aufzubewahren. “The Independent”, Mo. 6. Dez. 1993
What I Learned in the Peace Corps in Africa: Trump Is Right

Essen & Trinken
Cuy in Ecuador: How to Eat Guinea Pig

Elvis Presley’s insane diet on the anniversary of his death

Grandes Dames
Carole King ~ It’s Too Late (1971) – YouTube

It’s Summer Somewhere With Joy Corrigan | Playboy

Miles Davis – So What – YouTube

Did you enjoy this issue?
If you don’t want these updates anymore, please unsubscribe here
Powered by Revue
Bruckmannstr. 15, 80638 München, Deutschland

vonGammCom Global Revue – Issue #18: Danielle Křivák, Tether, Marc Faber, BKA Trojaner, TrueCrypt

vonGammCom Global Revue – Issue #18: Danielle Křivák, Tether, Marc Faber, BKA Trojaner, TrueCrypt

vonGammCom Global Revue

vonGammCom Global Revue

February 12 · Issue #18 · View online

Executive Services, Outsourcing, Strategy, People, Politics, Business – vonGammCom Global Institute for Change, http://von-gamm.com

Es ist Fasching! Hurra und ich schreibe eine neue Revue! Und dazu gleich der erste Knallfrosch: Der Bundestrojaner soll schon voll im Einsatz sein, heißt es. In meinem Video zur Revue erzähle ich mehr dazu, irgendwo dazwischen, so ab Minute 25. Gegenmaßnahme: “Keine Straftaten begehen”. Ja, klar und dann eventuell noch in der richtigen Partei sein, die richtige Hautfarbe haben, einen sauberen Ahnennachweis vorlegen können und bei der letzten Wahl das Kreuz an der richtigen Stelle gemacht haben. Und nicht durch eine zersetzende Kommunikation aufgefallen sein. Dann passiert einem zumindest nichts. Denn das Telefon wird trotzdem überwacht, wenn die falschen Leute an den Reglern der Macht sitzen und die Werkzeuge missbrauchen. Man mache sich mal schlau, was damals mit den Lochkarten passiert ist, die man “nur ausschließlich zur Volkszählung” verwendet hatte. Da wurde Big Data dann so richtig “big”.
Bitcoin ist momentan extrem volatil, und warum das so ist da gibt es verschiedene Theorien: Die Chinesen, Tether, Goldman Sachs, und und und… Ich weiß es nicht. Ich weiß nur: es gibt neben Bitcoin momentan  noch 200 weitere ICOs (Initial Coin Offerings). Dann gibt es so Spezialisten, die die “Blockchain” als Applikationsmodell, auf dem Bitcoin und die ganzen anderen Währungen beruht als tolle Technologie erachten. Ja gut, die Blockchain gibt es jetzt seit etwa zehn Jahren plusminus, wobei die ersten Public/Private-Key Encryption-Themen habe ich schon im Jahr 1994 behandelt, als das Thema bei meiner Diplomarbeit reif war. Effektiv muß man sagen: Bis auf “Cryptocurrency” gibt es bis jetzt KEINE vernünftige Applikation die wirklich entwickelt worden wäre wo man sagen kann: Das isses. Ledgersysteme, also Hauptbücher egal welcher Art, zum Beispiel für Grundbucheinträge oder ähnlichem kann man effektiv sich auch knicken, denn Fragen wie Erbrecht etc. sind natürlich bei “Blockchain” so nicht im Verfahren abgebildet. Ganz echt: man kann es sich knicken. Derweil wird weiter fleißig Bitcoins miniert und der Stromverbrauch liegt pro neuem Bitcoin bei etwa 850 kwH. Das bringt natürlich auch die Rechnung auf, wieviel ein neues Bitcoin maximal kosten sollte: 850 kwH Strom gibt es in vernünftigen Ländern ohne Energiewendenlarifari für etwa 50 Euro, dazu kommt noch die Hardware. Schlagen wir also mal 200 Euro Grenzkosten für ein neues Bitcoin großzügig vor, lassen wir es mit Profit 500 sein. Aber es sind fürwahr bestimmt keine 6000 oder 7000 Euro oder wie vor kurzem 15’000. Und bitte, möge mich ein Minierer in den Zahlen korrigieren, einfach per E-Mail antworten. Doch eines kann ich sagen: Wenn ich sogar abends beim Gassigehen mit dem Hund am Nymphenburger Schloßkanal Gesprächsfetzen zum Thema Bitcoin mitbekomme: dann handelt es sich wirklich langsam um eine Idiotenhausse, die alles Dagewesene übertrifft.
Der gute alte Hugh Hefner hatte leider mehr Kooperationspartner als man sich gemeinhin vorgestellt hat. Dazu in Bälde mehr. Nur so viel: Die Playboy Mansions waren nicht unbeobachtet. Unbeobachtet können und sollten Sie das Playboy Bunny Danielle Křivák genießen und sich danach von Helen Schneider eins auf die Öhrchen geben lassen. Viel Vergnügen!

vonGammCom Global Revue Nr. 18, 8. Februar 2018 vonGammCom Global Revue Nr. 18, 8. Februar 2018

Business, IT und Politik
The Timing and Character of Investment Legislation

Marc Fabers 2018 – YouTube

Bitcoin-Streit in CS: Analyst gegen Thiam

Swissness for Germany - vonGammCom Global ConsultingSwissness for Germany – vonGammCom Global Consulting

“Extrem hoher Stromverbrauch”: Bundesbank warnt vor Bitcoin – n-tv.de

isp-data-pollution/README.md at master · essandess/isp-data-pollution · GitHub

Mozilla Empowers Journalists with the Power of A-Frame

Consulting - vonGammCom Global ConsultingConsulting – vonGammCom Global Consulting

Bigger Data
Don’t Waste Time Optimizing Your SSD, Windows Knows What Its Doing

Deepfakes: Neuronale Netzwerke erschaffen Fake-Porn und Hitler-Parodien

Zweifel an Milliardenreserve: Tether könnte Bitcoin zum Einsturz bringen

Cybertrue Security
Meltdown & Spectre verstehen: Was Unternehmen jetzt wissen müssen

BKA-Trojaner für Smartphones bereits im Einsatz

Protect Your Data in the Cloud with TrueCrypt

Digitale forensische Tools für Regierung und Behörden | Elcomsoft Co.Ltd.

How to Change Facebook Ads Privacy Settings Targeting Your Politics

Fitness tracking app Strava gives away location of secret US army bases

Top Talent finden
Karriereschritt: Was tun, wenn kein Headhunter anruft? – cio.de

Why Facebook Shut Down Its Artificial Intelligence Program That Went Rogue

Rhetorik: Wie man sich gegen unfaire Angriffe wehrt

Steuern sind Raub
Spitzensteuersatz für Normalverdiener

Cybertrue Capital PartnersCybertrue Capital Partners

Kultur
Facebooksperre wegen Link auf Baseler Zeitung: Was Deutsche nicht wissen sollen

Modern-Day Rebel Plans To Grow Up, Get Married, Be Productive Member Of Society

„Anne Will“ und „Tagesschau“: Zwei krasse Fälle gezielter Manipulation

Malcolm X on Fake Liberals going Beast Mode

Mossad chose not to nab Mengele, didn’t hunt down Munich terrorists, book claims

Bentley has created the ultimate SUV for hunters

Millennials are watching James Bond movies and noticing a huge problem

The Earth’s Magnetic Field Is Shifting, Poles May Flip: “This Could Get Bad”

New Study Confirms Liberals Are Far More Intolerant of Other People’s Opinions

Russland unter Putin: Lebensqualität verdreifacht – Auslandsverschuldung um 75 Prozent gesunken

Grandes Dames
Early Ambrotype: 46 Incredible Portrait Photos of English People From the 1850s

This Week in Sex: Who Needs ‘Fifty Shades” When You Have Danielle Křivák?

Helen Schneider & Kick – Rock ‘n’ Roll Gypsy (1982 clip)

Did you enjoy this issue?
If you don’t want these updates anymore, please unsubscribe here
Powered by Revue
Bruckmannstr. 15, 80638 München, Deutschland